Logo    
 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ 

 
 
 
    » HOME» TRAINING» EVENTS» KLASSENFAHRT» PROJEKTE» ERLEBNISBAUSTEINE» VITA  
  header1  
               
       

Durch unsere Projekte bieten wir Ihnen ein Angebot, um mit Ihren Schülern  kontinuierlich und über einen längeren Zeitraum an gezielten Themen zu arbeiten.

     
   
 

Kontakt

Blickfeld-Mensch
Am Fichtenhang 16
86707 Kühlenthal

Fon: 08273 9959379
Fax: 08273 995718

info@blickfeld-mensch.de

 


 PHILOSOPHIE

 
   

Dauer:

offen, nach Bedarf

 

Ort:

Schule

 

Alter:

ab 9 Jahren


  Klimawandel    
     

Konflikte, Hänseleien und Probleme beim Einhalten von Regeln können im Schulalltag immer wieder vorkommen. Wenn diese zum Alltag werden, wirken sie sich recht negativ auf alle Beteiligten aus.

Das Projekt "Klimawandel" bietet die Chance, gemeinsam an schwierigen Situationen zu arbeiten. Hierzu nutzen wir Methoden aus der Erlebnispädagogik, um am Wir-Gefühl zu arbeiten und setzen zudem Methoden aus dem Bereich der Gewaltprävention ein.

Ziel ist es, alle Beteiligten für die aktuelle Situation zu sensibilisieren und darauf aufbauend an einer gemeinsamen Lösung zu arbeiten. Zudem geben wir auch konkrete Möglichkeiten an die Hand, wie Bedürfnisse und Wünsche geäußert und Konflikte gelöst werden können.

 

   
   
   
   

Dauer:

1 - 2 Einheiten je Woche über einen Zeitraum von 2 bis 4 Monaten

 

Ort:

Schule

 

Alter:

ab 9 Jahren

  Coolness-Training®    
     

Das Coolness-Training® ist ein Gewaltpräventionsprogramm und richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ihre sozialen Kompetenzen erweitern und mehr über sich erfahren möchten, die Opfer von Mobbing und körperlicher Gewalt sind, die an Mobbing und Gewaltprozessen beteiligt sind oder durch aggressives Verhalten auffallen.

Im Rahmen des Coolness-Training® wird mit allen Teilen des Systems Schule bzw. der Einrichtung zusammengearbeitet, um ein gutes Miteinander zu erreichen.

Das Coolness-Trainings® zielt darauf ab, die Handlungskompetenzen der Kinder und Jugendlichen in konfliktträchtigen Situationen zu stärken, ein selbstbehauptendes und deeskalierendes Verhalten in Konfliktsituationen zu fördern und die Gewaltakzeptanz in der Gruppe zu verringern und hierüber den einzelnen Schüler, die Gruppe und somit das System Schule zu stärken.

 

 

   
   
   
        Wir freuen uns über Ihre Anfrage und stehen Ihnen gerne telefonisch für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung. Auch individuelle Projekte setzen wir um. Sprechen Sie mit uns.